Sena 50S VS Cardo Packtalk Edge: Ein tiefgehender Vergleich

In der Welt der Motorradkommunikation sind das Sena 50S und das Cardo Packtalk Edge zwei der bekanntesten und am häufigsten diskutierten Geräte. Beide versprechen erstklassige Kommunikation, Benutzerfreundlichkeit und eine Reihe von Funktionen, die das Fahren sicherer und unterhaltsamer machen. Aber welches Gerät hat die Nase vorn?

Technische Daten im Vergleich:

Kommunikationssystem
Sena 50S
VS
Cardo Packtalk Edge
Sena 50S Bluetooth Headset mit Harman Kardon Test
VS
Cardo Packtalk Edge Motorrad Bluetooth Kommunikationssystem
Gewicht
64 g
VS
47 g
Batterietemperatur
-10° bis 55 °C
VS
-20 bis 55 °C
Lautsprecher
40 mm Harman Kardon
VS
40 mm JBL
Fahrer
24
VS
15
Reichweite
2 km
VS
1,6 km
Gesprächszeit
11 – 12 Stunden
VS
13 Stunden
Wasserdicht
Wasserresistent ohne IP Bewertung
VS
Wasserresistent ohne IP Bewertung

Design und Handhabung:

Beim ersten Blick auf das Sena 50S fällt sofort auf, dass es im Vergleich zu anderen Modellen auf dem Markt etwas sperriger wirkt. Eine Besonderheit ist die ausrichtbare Antenne, die je nach Bedarf angepasst werden kann. Das glänzende Kunststoffdesign des Sena 50S verleiht ihm jedoch einen leicht veralteten Eindruck, der nicht jedermanns Geschmack treffen mag.

Auf der anderen Seite steht das Cardo Packtalk Edge, das mit seinem schlanken und modernen Design sofort ins Auge sticht. Die matte Oberfläche verleiht dem Gerät eine edle Note und hebt es von anderen Modellen ab. Ein weiterer Vorteil des Cardo Packtalk Edge ist seine Größe und sein Gewicht. Es ist deutlich leichter und kompakter als das Sena 50S. Ein Highlight ist die intuitive magnetische Halterung, die das Anbringen und Entfernen des Geräts zu einem Kinderspiel macht. Dies zeigt, dass bei der Entwicklung des Cardo Packtalk Edge viel Wert auf Benutzerfreundlichkeit und modernes Design gelegt wurde.

Reichweitentest:

Eines der entscheidenden Kriterien bei der Auswahl eines Kommunikationsgeräts für Motorradfahrer ist zweifellos die Reichweite. Um einen realistischen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der beiden Geräte zu erhalten, wurde ein praxisnaher Reichweitentest durchgeführt. Das Sena 50S, das vom Hersteller mit einer Reichweite von 2 km beworben wird, verlor in der realen Testumgebung bereits nach 600 m. Im Vergleich dazu hielt das Cardo Packtalk Edge etwas länger durch und verlor erst nach 600 – 700 Metern die Verbindung zum anderen Gerät. Dieses Ergebnis unterstreicht, wie wichtig es ist, sich nicht allein auf die Herstellerangaben zu verlassen. Es zeigt auch, dass das Cardo Packtalk Edge in Bezug auf die Reichweite in einer realen Umgebung leicht überlegen ist, obwohl der Unterschied zwischen den beiden Geräten nicht allzu groß ist. Es ist immer ratsam, solche Tests in der tatsächlichen Umgebung durchzuführen, in der das Gerät verwendet werden soll, um ein genaues Bild von seiner Leistung zu erhalten.

Den Test haben wir in einer Stadt durchgeführt, jedoch auf relativ gerader Strecke.

Lautstärke und Audioqualität:

Bei der Bewertung von Kommunikationsgeräten für Motorradfahrer spielt die Audioqualität eine entscheidende Rolle. Das Cardo Packtalk Edge und das Sena 50S wurden in diesem Bereich intensiv getestet. Das Ergebnis zeigte, dass das Cardo Packtalk Edge in puncto Lautstärke dem Sena 50S überlegen war. Bei voller Lautstärke erreichte das Cardo Packtalk Edge beeindruckende 66 dB. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass solch hohe Lautstärken, wenn sie über längere Zeiträume hinweg aufrechterhalten werden, das Gehör schädigen können.

Das Sena 50S, obwohl leiser als das Cardo Packtalk Edge, bot dennoch eine akzeptable Lautstärke, für mich persönlich war da kein Unterschied zu hören für die meisten Anwendungen. In Bezug auf die Audioqualität ist es wichtig zu beachten, dass die Wahrnehmung sehr subjektiv ist. Was für den einen Nutzer kristallklar klingt, mag für einen anderen dumpf oder verzerrt erscheinen. Beide Geräte boten jedoch insgesamt eine klare und verständliche Audioausgabe, wobei die Vorlieben und Wahrnehmungen des Einzelnen letztlich den Ausschlag geben werden. Es wird empfohlen, beide Geräte persönlich zu testen, um die beste Wahl für die individuellen Bedürfnisse zu treffen.

Gemessene Lautstärke Sena 50S
Gemessene Lautstärke Sena 50S
Gemessene Lautstärke Cardo Packtalk Edge
Gemessene Lautstärke Cardo Packtalk Edge
Zu Beginn dachte ich das Sena 50S ist lauter, da hat mich meine Empfindung aber getäuscht. Die Messwerte geben an, dass, dass Cardo lauter ist, wenn im Durchschnitt auch nur 0,2 db (siehe Bilder oben).

Geräuschunterdrückung

In der Welt der Motorrad-Kommunikationsgeräte ist die Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling) ein entscheidendes Merkmal. Es kann den Unterschied zwischen einer klaren Kommunikation und einem von Störgeräuschen durchsetzten Gespräch ausmachen. Nachdem ich beide Geräte, das Cardo Packtalk Edge und das Sena 50S, ausführlich getestet habe, möchte ich meine Erkenntnisse teilen.

Das Sena 50S hat sich als solides Gerät in Bezug auf die Geräuschunterdrückung erwiesen. Besonders beeindruckend war die Fähigkeit des Geräts, Hintergrund- und Windgeräusche so effektiv zu unterdrücken, dass Anrufer nicht das Gefühl hatten, dass ich während der Fahrt sprach. Dies ist ein entscheidender Vorteil, insbesondere für Motorradfahrer, die oft in lauten Umgebungen unterwegs sind.

Auf der anderen Seite hat das Cardo Packtalk Edge ebenfalls eine hervorragende Geräuschunterdrückung gezeigt. Während meiner Tests stellte ich fest, dass keine Windgeräusche oder andere Störungen zu hören waren, wenn ich mit dem Gerät sprach.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass beide Geräte in Bezug auf die Geräuschunterdrückung gut abschneiden. Keines der beiden Geräte hat sich als eindeutiger Sieger in diesem Bereich herausgestellt. Es ist jedoch zu betonen, dass das Cardo Packtalk Edge eine sehr saubere Audioausgabe ohne Hintergrundgeräusche lieferte. Für Motorradfahrer, die Wert auf klare Kommunikation legen, sind beide Geräte definitiv eine Überlegung wert.

Halterungstest:

Ein oft übersehener, aber entscheidender Aspekt bei der Auswahl eines Kommunikationsgeräts für Motorradfahrer ist die Qualität und Zuverlässigkeit der Halterung. Schließlich muss das Gerät auch bei hohen Geschwindigkeiten und unter verschiedenen Wetterbedingungen sicher am Helm befestigt bleiben.

Das Sena 50S setzt auf eine bewährte Halterungsmethode, die sich im Laufe der Jahre als robust und zuverlässig erwiesen hat. Viele Benutzer schätzen die Stabilität und das Vertrauen, das diese Art von Halterung bietet, insbesondere bei längeren Fahrten oder unter anspruchsvollen Bedingungen.

Cardo Halterung
Cardo Halterung
Sena Halterung
Sena Halterung

Das Cardo Packtalk Edge geht hier einen anderen Weg und präsentiert eine innovative magnetische Halterung. Während anfängliche Bedenken hinsichtlich der Stärke und Zuverlässigkeit solch einer magnetischen Lösung bestanden, hat der Test beeindruckende Ergebnisse geliefert. Die Halterung des Cardo Packtalk Edge konnte im Test einem Gewicht von bis zu 10 Kilogramm standhalten, ohne Anzeichen von Lockerung oder Versagen. Dies spricht nicht nur für die Stärke des Magneten selbst, sondern auch für das durchdachte Design der Halterung.

Insgesamt bieten sowohl das Sena 50S als auch das Cardo Packtalk Edge zuverlässige Halterungslösungen, die jeweils ihre eigenen Vorteile haben. Während das Sena 50S auf Bewährtes setzt, bietet das Cardo Packtalk Edge eine moderne und effiziente Alternative, die in der Praxis überzeugt. Es wird empfohlen, beide Halterungssysteme persönlich zu testen, um die beste Wahl für die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zu treffen.

Sena 50S im Praxistest: Die Top-Funktionen des Kommunikationssystems

Motorradfahren ist ein Erlebnis, das durch die richtige Ausrüstung noch intensiver wird. Ein wichtiger Bestandteil …

Erfahrungsbericht: Sena Spider ST1 – Ein Testbericht über das innovative Mesh-Intercom-System

Die moderne Ära der Motorradkommunikation wird durch innovative Technologien wie das Sena Spider ST1 …

Ladezeit und Kopplung

Die Ladezeit und die Fähigkeit zur Kopplung sind zwei weitere entscheidende Aspekte, die ich bei der Bewertung von Motorrad-Kommunikationsgeräten berücksichtigt habe. Hier sind meine Erkenntnisse nach dem Testen des Cardo Packtalk Edge und des Sena 50S:

In Bezug auf die Ladezeit war ich angenehm überrascht. Beide Geräte, das Cardo Packtalk Edge und das Sena 50S, wurden vollständig entladen und dann gleichzeitig aufgeladen. Erstaunlicherweise waren beide Geräte in etwa 2,5 Stunden vollständig aufgeladen. Dies ist besonders beeindruckend, wenn man bedenkt, dass längere Fahrten oft schnelle Ladezeiten erfordern, um sicherzustellen, dass die Kommunikation nicht unterbrochen wird.

Was die Kopplung betrifft, so war die Erfahrung mit beiden Geräten ziemlich nahtlos. Das Sena 50S bot eine einfache und intuitive Kopplung, die es mir ermöglichte, mich schnell mit anderen Sena-Geräten zu verbinden. Das Cardo Packtalk Edge hingegen zeigte seine Stärke, als es darum ging, verschiedene Intercom-Einheiten unterschiedlicher Marken zu koppeln.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass sowohl das Cardo Packtalk Edge als auch das Sena 50S in Bezug auf Ladezeit und Kopplungsfähigkeit beeindruckend sind. Beide Geräte bieten eine solide Leistung, die den Anforderungen der meisten Motorradfahrer gerecht wird. Es war eine Freude, diese Geräte zu testen und ihre Leistungsfähigkeit in diesen Schlüsselbereichen zu erleben.

Community Umfrage

Sena 50S oder Cardo Packtalk Edge?

Ergebnisse anzeigen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Fazit:

Sowohl das Sena 50S als auch das Cardo Packtalk Edge bieten beeindruckende Funktionen und Leistungen. Während das Sena 50S in Bezug auf die Anzahl der unterstützten Fahrer und die angegebene Reichweite überlegen zu sein scheint, punktet das Cardo Packtalk Edge in den Bereichen Design, Lautstärke und Halterung. Letztendlich hängt die Wahl des besten Geräts von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Benutzers ab. Es wird empfohlen, beide Geräte selbst auszuprobieren, um die beste Entscheidung zu treffen.

Wie schon oft erwähnt würde ich persönlich zum Sena tendieren, den hier funktioniert das Mesh super einfach mit einem klick Out-of-the-Box. Zudem ist der Marktanteil von Sena in Deutschland am größten, was die Konnektivität zu anderen erleichtert. Technisch gesehen hängt das Cardo dem Sena aber keiner weise hinterher!
Dominik W.
Dominik W.

Bio und Qualifikation: Ich bin ein begeisterter Motorradfahrer mit einer Ausbildung in Elektrotechnik und IT. Seit über 12 Jahren erkunde ich auf zwei Rädern die Welt, von Island bis zum Balkan. Meine technische Expertise und die Liebe zum Motorradfahren motivieren mich, die besten Motorrad-Headsets zu erforschen und zu bewerten, um anderen Fahrern zu helfen, ihre Fahrerlebnisse zu verbessern.

4 Comments
Show all Most Helpful Highest Rating Lowest Rating Add your review
  1. Ich habe mich nun auch für das Sena entschieden, am Ende sind wirklich beide Geräte gut. Das Beste am Sena ist ganz klar der offene Mesh Kanal. So habe ich auch schon andere Motorradfahrer kennengelernt 🙂

    • Ja das, stimmt tatsächlich hatte ich auch schon mehrere nette Begegnungen durch den offenen Mesh Kanal. Aber an alle anderen, keine Sorge man kann auch einen geschlossenen MESH Kanal öffnen, somit können keine fremden Fahrer mehr automatisch beitreten.

Hinterlasse einen Kommentar

Motorrad Headset
Logo